Frankreich

Langeudoc Roussillon - Domaine des Escaunes

Hôtel de charme zwischen Avignon und Nîmes


Hôtel de Charme [523 KB] Schon im 16. Jahrhundert kehrten Kardinal de Richelieu und König Karl der IX. in der feinen Herberge ein. Inzwischen ist aus der ehemaligen Postkutschenstation ein stilvolles Hôtel de charme für Gäste geworden. Zur einen Seite grenzt das Anwesen an eine schmale, wenig befahrene Dorfstraße, zur anderen Seite öffnet sich der Blick auf die Olivenbäume und den Weinberg der Domaine.
Zimmer mit Charakter Der größte Teil der nur 22 Zimmer verteilt sich auf das historische Hauptgebäude, fünf weitere befinden sich im Neubau am herrlichen Pool (8 × 18 m). Jedes einzelne Zimmer hat seinen ganz eigenen Charakter und ist liebevoll dekoriert. Einige Wohneinheiten bieten zwei Zimmer mit Verbindungstür. Auf dem großzügigen Areal (4000 m⊃2;) mit dem schattigen Garten oder im Salon findet jeder seinen Lieblingsplatz.
Die 52 Bögen des Weltkulturerbes Pont du Gard kann man umwandern, durchschwimmen oder mit dem Kanu auf der Gardon durchqueren. Wie gut, dass das imposante Aquädukt nur 15 Autominuten oder 2 Wanderstunden von der Domaine des Escaunes entfernt liegt. Sie ist ein wunderbarer Ausgangsort für alle, die entspannte Ferien mit Kultur vom Feinsten kombinieren möchten: Das Amphitheater von Nîmes oder den Palais des Papes in Avignon bestaunen Sie bereits nach einer halbstündigen Fahrt, die Strände der Camarque nach einer guten Stunde.

Reise anfragen per Mail

Languedoc - Village du Midi

Ferien im Süden Frankreichs am romantischen Canal du Midi


Unser Feriendorf Village du Midi [1.725 KB] liegt direkt am Ufer des Canal du Midi, der seit über 300 Jahren Toulouse mit dem Mittelmeer verbindet. Mit seinen unzähligen Schleusen und den platanenbestandenen Treidelpfaden ist er ein Stück urtypisches Südfrankreich.
Passend dazu sind die knapp 60 Maisonettes des Feriendorfs in hübschen provençalischen Pastellfarben gehaltenen. Darin befinden sich jeweils mehrere, gut und funktional eingerichtete Ferienwohnungen, von denen 10 unseren Gästen zur Verfügung stehen. Jede Wohnung ist ebenerdig zugänglich und verfügt über eine möblierte Terrasse. Zwei schöne Pools, eine Snackbar und abwechslungsreiche Sportanlagen ergänzen das Angebot der Ferienanlage.
Die alte Ketzerhochburg Bezièrs liegt nur wenige Kilometer entfernt. Aber auch Narbonne mit seiner berühmten Kathedrale Saint-Just, Sète, das „Venedig Frankreichs“, oder die alte Festungsstadt Carcassonne sind von hier aus rasch zu erreichen. An den Sandstränden des „Golf du Lion“ laden lebhafte Küstenorte wie Agde, Vendres oder Valras zu einem Besuch und in den Wäldern des Naturparks „Haute-Languedoc“ lassen sich auch bei sommerlichen Temperaturen herrliche Wanderungen unternehmen.

Reise anfragen per Mail

Aquitanien - Manoir du Grand Vignoble

60 Pferde, berühmte Weine und alter Herrensitz


Unweit des Städtchens Bergerac liegt mitten in der Natur, in einem 45 Hektar großen, bewaldeten Park, das prächtige Herrenhaus Manoir du Grand Vignoble [597 KB] mit seinem professionellen, angegliederten Reitstall und dem 18 × 8 m großen, beheizten Pool.
Stilvolles Ambiente Der alte Herrensitz aus dem 17. Jahrhundert hält 44 Zimmer bereit, teilweise mit Verbindungstür. Ihre Gastgeberin Sabine Krost-Pété ist gebürtige Freiburgerin und empfängt Sie an der Hotelrezeption, ihr Mann Denis leitet als maître de plaisir das Restaurant. Regelmäßig stellen hier, wie überall im Haus, Künstler ihre Bilder aus – ein schönes Ambiente für Denis’ typisch französische Vier-Gänge-Menüs, die von berühmten Weinen der Bergerac-Region begleitet werden.
Allez les enfants! Reitzentrum mit mehr als 60 Pferden und Ponys ist, ebenso wie der Pool (8 × 18 m), nur wenige Schritte von der Restaurant-Terrasse entfernt. Vor dem Abendessen springen die Kinder gerne ins Wasser oder huschen in den Stall, um Streicheleinheiten zu verteilen. In der vamos Kinderbetreuung erforschen Gäste ab 3 Jahren das weitläufige Gelände des Manoir, an manchen Thementagen vielleicht sogar als Cyrano de Bergerac.
Reiten wie Gott in Frankreich Vom Shetlandpony bis zum Großpferd steht im benachbarten Reitzentrum für jeden Gast der passende „Partner“. Ein vierköpfiges Reitlehrerteam erteilt englischsprachigen Unterricht in der großen Reithalle oder auf zwei Außenplätzen – vom ersten Sattelkontakt bis zum individuellen Springtraining für das nächste Turnier ist alles möglich. Fortgeschrittene erleben vom Pferderücken aus die herrliche Umgebung. Für Kinder gibt es Halbtagesausritte mit den Ponys durch Wald und Wiesen.

Reise anfragen per Mail

Pyrenäen - Le Petit Château

Aktive Ferien in der unberührten Natur


Unweit der spanischen Grenze (40 km) und fernab der großen Touristenströme liegt in grüner Hügellandschaft das kleine, verträumte Petit Château [692 KB] , das durch seine private, familiäre Atmosphäre verzaubert. Das französische Landhaus ist umgeben von grünen Wiesen mit altem Baumbestand. Mitten hindurch plätschert ein kristallklarer Gebirgsbach und eine kräftige Quelle sprudelt in das Naturschwimmbecken (6 × 12 m).
Sympathisches Gästehaus Ihre Gastgeber Petra und Mike Englisch haben die ehemalige Pferdewechselstation in ein sympathisches Gästehaus verwandelt. Geo Saison zeichnete es im Jahr 2008 als eines der zehn besten Familienhotels Europas aus. Im Haupthaus finden Sie die "Gîte de la Comtesse“, den Großteil der liebevoll gestalteten Familienzimmern mit Kinderzimmer und kleinem Balkon sowie die Suiten Duchesse und Royale. Das Nebengebäude beherbergt die einfachere Gîte du Lhéris sowie die renovierte Gîte Pic du Midi und ein Familienzimmer. Das urige Pigeonnier schmiegt sich in romantischer Alleinlage etwas oberhalb an den Hang.
Regionale Spezialitäten Abends genießen Sie an langer Tafel regionale Spezialitäten mit frischem Gemüse und Salat aus Nachbars Garten und dazu ein edles Tröpfchen aus dem Weinkeller. An zwei Abenden ist Gelegenheit, die traditionelle Küche z.B. in den kleinen Landgasthöfen der Umgebung zu probieren oder Sie kombinieren einen Tag am Strand mit dem Besuch eines Fischrestaurants – zum Atlantik sind es nur 2 Stunden Autofahrt.

Reise anfragen per Mail

Pyrenäen - Domaine du Palais

Alter Bischofspalast am Fuße der Pyrenäen


Unter Kennern gelten die Pyrenäen, als die schönste und ursrünglichste Berglandschaft Europas. Bis auf über 3400 m steigen die ganzjährig weißen Gipfel des Grenzgebirges zwischen Frankreich und Spanien an. Braunbären, Gemsen, Steinadler und Geier leben hier in freier Wildbahn, enge Straßen und Maultierpfade führen zu kleinen Städten und malerischen Bergdörfern und erschließen die fruchtbaren Täler und kargen Hochebenen der Region.
Direkt am Jakobsweg zwischen Toulouse und Andorra, im landschaftlich einzigartigen “Parc naturel regional des Pyrénées ariegeoises“ liegt das kleine Dörfchen St.-Lizier, das die Auszeichnung „eines der schönsten Dörfer Frankreichs“ trägt. Der Bischofspalast [1.673 KB] und die dazu gehörigen Wirtschaftsgebäude wurden in den letzten 8 Jahren sorgfältig und aufwändig restauriert und zu einer Seminar- und Ferienanlage umgebaut. Zehn seiner Wohnungen stehen unseren Gästen zur Verfügung. Sie sind sehr geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und verfügen über eine möblierten Terrasse (bei Typ C einige Meter entfernt im Hof/Garten).
Ein kleiner Swimmingpool und ein Restaurant, auf dessen Außenterrasse Sie nicht nur traditionelle Spezialitäten, sondern auch einen unvergesslichen Blick auf das alte Dorf und die Pyrenäen genießen können, runden das Angebot ab.
St. Lizier mit seinen malerischen Gassen, Boutiquen und Bars liegt direkt vor Ihrer Tür, aber auch Toulouse, Andorra oder verschiedene, sehr abwechslungsreiche Wanderregionen in den Pyrenäen sind als Tagesausflug bequem zu erreichen.

Reise anfragen per Mail

Cote d´Azur - Village de Tourrettes

Malerische Meeresbuchten und mondäne Städte


Village de Tourrettes [1.793 KB]
Côte d‘Azur, blaue Küste, Postkartenschöne Buchten mit wahrhaft azurblauem Wasser, mondäne Yachthäfen und illustre Städte wie Nizza, Cannes oder Monte Carlo prägen die Heimat der Reichen und Schönen. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt wird es jedoch merklich ruhiger und hier zeigt die Region ihr wahres Gesicht: kleine Bergstädte mit bunten Märkten, duftende Pinienwälder, blühende Oleanderhecken und der allgegenwärtige Gesang der Zikaden.
Tourrettes, Callian und Fayence sind drei dieser einzigartig charmanten „villages perchés“, zu deren Füßen unsere Ferienanlage liegt. 20 Villen mit insgesamt 110 Wohnungen gruppieren sich um zwei schöne Poolanlagen und den Sport- und Spielebereich. 18 dieser Wohnungen haben wir für unsere Gäste reserviert. Wir können nicht garantieren, dass alle unsere Gäste direkt beieinander wohnen, was jedoch in der kleinen, gut überschaubaren Anlage auch nicht stört. Zu allen Appartements gehören eine schöne, mit Schattendach versehene Terrasse, ein kleiner umzäunter Garten sowie ein sicherer Parkplatz innerhalb der Ferienanlage. Die Wohnungen erstrecken sich jeweils über zwei Etagen und sind geschmackvoll und komfortabel (Geschirrspüler, Mikrowelle, Fön) ausgestattet.
Die hübschen Naturstrände und die Wassersportangebote am nahen Lac du Saint-Cassien machen einen Ausflug an die ca. 30 km entfernte Küste zwischen Cannes und St. Tropez fast überflüssig. Aber eben nur fast, denn letztendlich würden die wundervollen Städte an der Côte wohl auch dann einen Besuch lohnen, wenn sie nicht am Meer lägen.

Reise anfragen per Mail

Camargue - Mas Fonrouge

Südfranzösisches Leben zwischen rosa Flamingos und wilden Pferden


Rosarote Flamingos, schwarze Stiere, weiße Wildpferde, gewaltige Schirmpinien und kleine Gehöfte prägen die Landschaft der Camargue. Die breiten Sandstrände der Region zählen - zumindest für die Franzosen - zu den schönsten der Welt.
An der alten Salzstraße, unweit des Kreuzfahrerhafens Aigues-Mortes liegt das "Mas Fonrouge" [2.142 KB] . Die alte Post- und Zollstation wurde aufwändig im Originalstil restauriert und bietet Platz für 16 Familien. Die Wohnungen sind komfortabel (Telefon, Fußbodenheizung, Geschirrspüler) und geschmackvoll eingerichtet und verfügen jeweils über eine eigene Terrasse. Swimmingpool mit Kinderbecken, der große Garten mit angrenzenden Pferdekoppeln und ein kleines, mehrmals pro Woche geöffnetes hauseigenes Restaurant bieten vielfältige Gelegenheit zum Entspannen und Erholen. Nicht weit vom Haus entfernt verläuft der Canal du Rhône, dessen Treidelpfade heute ideale Rad- oder Spazierwege sind. Zwei Kilometer sind es bis zur alten Festungsstadt Aigues-Mortes mit ihren lauschigen Gassen und platanenbestandenen Plätzen. Die herrlichen Sandstrände von Grau-du-Roi und Espiguette erreichen Sie mit dem Auto in wenigen Minuten, die Universitätsstadt Montpellier, Arles, Nîmes und St. Maries-de-la-Mer in einer halben bis dreiviertel Stunde. Auch Avignon, das van Gogh-Museum in St. Remy und vieles mehr sind lohnenswerte Ausflugsziele.

Reise anfragen per Mail

Provence - Saint Jalle

Romatisches mittelalterliches Dorf im Lavendelland


Umgeben von Lavendelfeldern und den höchsten Weinbergen Frankreichs, in Sichtweite des mystischen Mont Ventoux, liegt das kleine Dorf "Sainte Jalle" [1.765 KB] . In den liebevoll und regionaltypisch restaurierten Wohnhäusern des (autofreien!) mittelalterlichen Ortes befinden sich unsere zehn hübsch, wenngleich einfach eingerichteten Ferienwohnungen/-häuser.Stets besteht die Möglichkeit, nahe bei der Wohnung im Freien zu sitzen und die einnehmende provençalische Stimmung dieses Ortes zu genießen.
Ein kleines Restaurant mit Bar und schöner Terrasse, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das alte Dorf und das blühende Tal haben, ergänzen das Angebot.
Eigentlich könnten Sie gut zwei Wochen lesend, Boule spielend und Pastis trinkend nur in Sainte Jalle verbringen. Die Geschäfte, Restaurants und Bars des Dorfes sind in wenigen Minuten bequem zu Fuß erreichbar.
Das hauseigene Schwimmbad und verschiedene Badestellen an Flüssen oder Seen der Umgebung bieten eine willkommene Erfrischung. In den kleinen Städten der näheren Umgebung mit ihren bunten Wochenmärkten findet sich all das, was man sich von der Provence verspricht. In Vaison-la-Romaine und Orange locken mittelalterliche Zentren und römische Ausgrabungen. Auch das spektakuläre Tal der Ardèche oder Avignon sind gut zu erreichen.

Reise anfragen per Mail

Provence - Domaine du Lac

Kleines Feriendorf am Tor zur Provence


Im Hügelland zwischen den Flüssen Rhône und Isère, inmitten von Aprikosenplanatgen, Weinbergen und Lavendelfeldern liegt das alte Städtchen Châteauneuf d´Isère.
Wenige Kilometer westlich, direkt am Ufer der Isère befindet sich das kleine Feriendorf Domaine du Lac [1.585 KB] . Am Ufer eines kleinen Sees und inmitten eines 4 ha großen, baumbestandenen Parks gibt es hier ca. 80 Ferienwohnungen, von denen zehn Wohnungen unseren Gästen zur Verfügung stehen.
Die Wohnungen sind geschmackvoll eingerichtet und gut ausgestattet (Klimaanlage, Geschirrspüler, Sat-TV) und verfügen stets über eine kleine möblierte Terrasse.
Ein Restaurant mit Bar und Außenterrasse, ein Kinderspielplatz, ein großer Außenpool mit Nichtschwimmerbecken und ein schöner Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und Dampfsauna komplettieren das Angebot der Ferienanlage. Das Feriendorf ist sehr überschaubar, es kann jedoch nicht garantiert werden, dass alle unsere Gäste stets unmittelbar beieinander wohnen.
In Chateauneuf, Romans und der nicht viel weiter entfernten alten Handelsstadt Valence finden sich neben zahlreichen kulturellen Sehenwürdigkeiten auch schöne Boutiquen, gute Restaurants und alle Geschäfte für den täglichen Bedarf.
Aber auch einen Badetag an der Isère, einen Ausflug in den spektakulären Parc Naturel d´Ardèche oder in das östlich gelegene Vercorsmassiv sollten Sie bei einem Aufenthalt in der Domaine du Lac nicht versäumen.

Reise anfragen per Mail

Cavennen - La Chargeadoire

Wildromantische Mühle am Chassezac mit speziellem Angebot für Jugendliche


Im Tal des Chassezac, einem wildromantischen Nebenfluss der Ardèche, liegt, inmitten von Weinfeldern, Obstgärten und einem herrlichen Naturgrundstück, die alte Mühle "La Chargeadoire" [2.078 KB] . In ihren um einen romantischen Innenhof gruppierten, stilvoll restaurierten Ferienwohnungen bietet sie Platz für fünf Familien. Schöne Badestellen am klaren Fluss sind zu Fuß bequem erreichbar und im nahen lebhaften Städtchen Les Vans finden Sie Supermarchés, Boutiquen, typisch französische Straßencafés und gute Restaurants. Aber auch direkt im Hof der alten Mühle serviert Madame mehrmals wöchentlich köstliche Menüs. Das römisch-antike Nîmes und das mittelalterliche Aubenas locken mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und hübschen Altstädten. In der näheren Umgebung finden sich eine Vielzahl kleiner Klöster, Burgen, Städte und Dörfer, die mit typisch südfranzösischem Charme zum Bummeln und Verweilen einladen. Eine Kanufahrt auf dem nahen Chassezac oder der Ardèche oder eine Fahrradtour oder Wanderung durch die wildromantischen Täler der Cevennen ergänzen das Angebot.

Reise anfragen per Mail

Ardèche - Domain de Pervérange

Rustikales Landhaus in den stillen Hügeln der Haut - Ardèche


Am Ufer der Bourges
, einem Zufluss der nahen Ardéche, liegt die "Domaine de Pervérange" [2.641 KB] . Die alte Spinnerei stammt aus dem 18. Jhd., der Blütezeit der französischen Textilindustrie. Auf einem großen, mit uralten Bäumen bestandenen Grundstück befinden sich die beiden sehr großzügig restaurierten Natursteinhäuser der alten Domaine.
Die zwölf Wohnungen sind sehr geräumig und verfügen jeweils über eine komplett ausgestattete Küche mit Geschirrspüler und Waschmaschine. Viele Wohnungen haben einen Kamin, alle (außer Typ B) eine individuelle Terrasse mit Grillstelle. Die Pervérange und ihre Umgebung sind ein Stück echtes Frankreich. Hier ist nichts bunt und touristisch überformt, stattdessen finden Sie unberührte Landschaften und kleine, weitgehend unbekannte Dörfer und Städte mit lebhaften Märkten und kleinen Bars, in denen der Café au lait auch für die wenigen Touristen nicht mehr kostet als für die Einheimischen. Das südlich verlaufende Tal der Ardèche ist durch schroffe, mediterrane Felsschluchten, fruchtbare Obstplantagen und blühende Lavendelfelder geprägt.

Reise anfragen per Mail

Atlantik - Carcans

Kleines Feriendorf im Pinienwald zwischen See und Meer


Zwei Kilometer vom Atlantik und nur einen Kilometer vom großen Lac de Carcans entfernt liegt das kleine Feriendorf "Carcans" [1.744 KB] inmitten eines über 4 ha großen duftenden Pinienwaldes.
80 bunt gestrichene Holzchalets fügen sich harmonisch ins leicht hügelige Landschaftsbild ein. Fünfzehn davon stehen unseren Gästen zur Verfügung. Sie sind einfach, aber funktional eingerichtet und verfügen jeweils über einen schönen überdachten Balkon. Am Rand der kleinen Anlage befindet sich der Gemeinschaftsbereich mit Rezeption, kleiner Bar, Spielplatz und großem Schwimmbad. Der Komfort der Ferienhäuser ist relativ niedrig (einige unserer Gäste sprechen von einem „komfortablen Camping“), was jedoch durch den hohen Erholungswert der Region und die wundervolle Lage und Atmosphäre des Feriendorfs mehr als ausgeglichen wird.
Die endlosen Sandstrände der nahen Atlantikküste sind ebenso wie die Strände und Sportangebote am Lac de Carcans rasch und bequem auch mit dem Fahrrad zu erreichen. Das Fahrradwegenetz für Touren mit Inlinern, Normalrad oder Mountainbike ist vorbildlich. In der weiteren Umgebung locken lebhafte Badeorte wie Lacanau oder Arcachon und im stillen Hinterland des Médoc laden berühmte Châteaus zur Degustation der Welt teuerster Weine ein.

Reise anfragen per Mail

Bretagne - Morgat

Endlose Strände und keltische Lebensart in der Heimat der Druiden


Einer dieser pittoresken Fischerhäfen ist "Morgat", auf der südlich von Brest gelegenen Halbinsel Crozon. Hier finden sich 60 Kilometer Strände, wilde Felsbuchten sowie geschützte feinsandige Badebuchten, die auch Kindern ein sicheres Baden ermöglichen.
700 m vom Strand und vom Ortszentrum entfernt, liegt unser Feriendorf [2.082 KB] , das 95 im typisch bretonischen Stil gebaute Doppel- und Reihenhäuser umfasst.
Zwölf davon stehen unseren Gästen zur Verfügung. Die Häuser erstrecken sich jeweils über zwei Etagen, haben eine schöne individuelle Terrasse und sind geschmackvoll und komfortabel (Geschirrspüler, TV) ausgestattet.
Ein beheiztes Hallenbad, mit mobiler, im Sommer zu öffnender Abdeckung, ein kleiner Fitnessraum mit Sauna, zwei Spielplätze, ein Spieleraum, ein Mulitfunktions-Sportfeld und eine kleine Bar ergänzen das Angebot.
In der Umgebung laden kleine Fischerorte, wundervolle Küstenlandschaften und die vorgelagerten Inseln zu Ausflügen ein. Städtisches Leben findet sich in Brest, Quimper oder der alten Festungsstadt Concarneau.

Reise anfragen per Mail